HSG Infos

 

 

HSG-Info Oktober 2020

 

Liebe HSG’LerInnen, liebe Handballfans

 

„Das wird eine aufregende Saison“ – das sagt sich leicht, behauptet man gern und trifft eigentlich immer irgendwie zu. Nun aber ist es bitter ernst. Und das nicht nur deswegen, weil niemand weiß, ob wir die Saison 2020/2021 tatsächlich wie geplant beginnen und zu Ende spielen können oder wie lange unsere tollen ZuschauerInnen uns dabei lautstark vor Ort unterstützen können.

Jedoch – nicht nur die Corona-Pandemie und ihre Folgen wird uns in Atem halten. Alles wird anders sein als bisher. Unser Wohnzimmer, die Elly Heuss Knapp-Halle, wird saniert. Und obwohl dies lange angekündigt war, war doch nicht klar, wann genau, wie genau, wie lange genau.

Der Dauerdialog zwischen unserer HSG CaMüMax und dem Sportamt der Stadt Stuttgart könnte Bände füllen.  Wie soll der Handballsport sich behaupten, wie soll er sich zukunftsfähig zeigen, wenn gerade in der Landeshauptstadt Stuttgart immer wieder an den Grundfesten des Mannschafts-Wettkampfsports gerüttelt wird!? Es geht um Identität, es geht um eine aktiv positive Begleitung – und, ja, es geht auch und gerade und in der aktuellen Krise mehr denn je, um Heimat.

Wir werden spielen – das ist, das bleibt die gute Nachricht. Werden „Heimspiele“ haben - In zwei, in drei Hallen. Das heißt: Es braucht noch mehr helfende Hände – um die Hygieneschutz- und Abstandsregeln einzuhalten, um aufmerksam zu machen, vor allem aber um auch an wechselnden Orten Bewirtung möglich zu machen. Warum das so wichtig ist? Weil der Verkaufserlös ein wesentlicher Pfeiler unserer Finanzierung ist, weil Gastfreundschaft Freude macht und in der dunklen Jahreszeit schlicht wärmt.

Wir können trainieren – das ist, das bleibt die zweite gute Nachricht. Noch wichtiger ist der Nachsatz: Wir könnten noch mehr trainieren – mehr Kinder nämlich, die es zu unserer Freude nun wieder zum Handball und zu unserer HSG CaMüMax drängt.  Viel zu oft aber müssen wir bedauernd „Nein“ sagen, Kinder vertrösten und ablehnen. Spielgruppe? Nichts geht mehr. Minis? Da muss man schon Glück haben. Das klingt toll, nimmt uns aber auch Chancen und Perspektiven. Die Hallenfrage dreht sich ebenso im Kreis wie die Frage, wer noch zu frühen Nachmittagsstunden qualifizierte Übungsangebote machen kann. Wir brauchen Platz, wir brauchen TrainerInnen und BetreuerInnen.

Umso mehr, als es gut aussieht „ganz oben“ – mit zwei Frauenteams, zwei Männerteams, als es gut aussieht „ganz unten“ mit ungemein vielen Kindern zwischen 4 und 8 Jahren. Mehr denn je aber muss es darum gehen, den Kindern durch die Jugend hindurch beim Handballsport zu halten. Corona ist her nur ein weiterer Gegner auf einem durchaus dornenreichen Weg.

Mehr denn je sind wir alle gefordert. Corona kontern – das heißt für uns gerade jetzt, dass wir unsere jungen Aktiven auf dem Weg nach oben noch mehr unterstützen, dass umgekehrt die jungen Teams Freude entfachen an unserem tollen Sport, an einem Miteinander, das weit über den Handballsport hinaus prägen kann.

Spvgg Cannstatt, TV Cannstat, TSV Münster und SKG Max-Eyth-See – das ist eine starke Gemeinschaft für den Handball. Im Zeichen des Kleeblatts verbinden wir jeden Tag Vereinsidentitäten und Kulturen. Damit und auch über unseren Beitrag zu den Team Stuttgart-Mannschaften leisten wir Handballer stadtteilübergreifend einen wichtigen Beitrag zum sozialen Zusammenhalt in unserer Stadtgemeinschaft.

Ja, dies wird eine aufregende Saison. Mit hohen Zielen für unser Frauen-Landesliga-Team, mit viel jugendlichem Elan in unserem Bezirksliga-Männerteam, mit tollem Engagement in allen Teams von den Minis bis hin zu den Aktiven. Ja, dies wird eine aufregende Saison – die im Sommer 2021 hoffentlich von unserem großen gemeinsamen CaMüMax-Fest, unseren gemeinsamen Handballtagen auf dem Gelände des TSV Münster, gekrönt wird. Und noch mehr wird es im Sommer 2021 zu feiern geben: 175 Jahre Turnverein Cannstatt – das macht auch uns stolz. Der TVC ist Teil unserer Identität, prägt mit seiner großartigen Geschichte unsere Gegenwart mit.

Corona kontern – das ist die Herausforderung. Dahinter steckt nichts anderes als die Chance, die Zukunft des Handballs als Wettkampfbreitensport mit zu prägen. Dafür braucht es uns alle. Als Gemeinschaft.

 

Nikolai B. Forstbauer - Abteilungsleiter

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse und Tabelle

EventTracer-QuickGuide

EventTracer-QuickGuide.pdf
PDF-Dokument [478.4 KB]

 

 

Corona Datenerfassung  Zuschauer

Datenerfassung Corona Zuschauer.pdf
PDF-Dokument [63.7 KB]

Corona Datenerfassung Mannschaften

Gesamtspielplan HSG 

Gesamtspielplan HSG 2020/2021
GesamtspielplanHSG20_21.pdf
PDF-Dokument [566.7 KB]

Bestellformulare HSG Kollektion 2020/2021

Termine Handballschule
Bestellformular Kollektion 2020-2021.pdf
PDF-Dokument [194.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Ca-Mü-Max