Trainer    
Martin Mössner  
Joachim Hoffmann email: joachim.hoffmann (at) ca-mue-max.handball.de
    Mobil: +49 1738603843
 
Trainingzeiten      
       
Mittwoch Halle Neugereut 20:15 - 21:45 Uhr  
Freitag Elly-Halle 20:15 - 21:45 Uhr  
 

 

 

 

 

 

 

Gekommen, um zu bleiben

 

Nur 436 Tage nach dem Abstieg aus der Bezirksliga, passierte es doch: Durch Rückzug einer Mannschaft ist es gelungen, dass die HSG Ca-Mü-Max als Drittplatzierter in die höchste Liga des Bezirks aufsteigt. Der Jubel in der Landeshauptstadt ist entsprechend groß, da die Männer in der vergangenen Saison eine Aufholjagd hinlegten und sich mit dem Aufstieg dafür belohnen. Dieser besonders anspruchsvollen Aufgabe ist sich Trainer Martin „Müsli“ Mössner natürlich bewusst: „Ein Jahr Bezirksklasse hätte uns sicherlich noch gut getan, vielleicht kam der Aufstieg zu früh. Für die Entwicklung der Mannschaft ist es jedoch positiv“.

 

Die erste Männermannschaft bleibt eine junge Truppe mit sehr vielen Eigengewächsen, welche die HSG-Jugendarbeit hervorgebracht hat. Es handelt sich um eine sehr familiäre und fest zusammengewachsene Mannschaft.  „Trotz anderweitiger Möglichkeiten gehen wir mit dem gleichen Kader in die Bezirksliga, mit dem wir aufgestiegen sind“, ist die Ansage des Cheftrainers. Dass die HSG-Männer in der kommenden Saison das Abenteuer Bezirksliga starten, ist ungefähr vergleichbar mit dem Union Berlins in der Fußballbundesliga: Es geht einfach darum über den Willen, das Herz und den leidenschaftlichen Kampf, die Spielklasse zu halten und die großen Vereine zu ärgern.

Dass sowas auch bei Ca-Mü-Max funktioniert, weiß auch der letzte Bezirksligameister und neuer Landesligist SV Weinstadt 2, welcher 2019 noch gegen die HSG-Männer verlor. Genau für solche Überraschungen möchten die Männer in der nächsten Spielzeit sorgen, weswegen leistungsorientierte Ansätze in den Trainings implementiert wurden. Neben der Erhöhung der Trainingsumfänge gehört dazu auch die Eigenverantwortung der Spieler im athletischen Bereich und der Grundlagenausdauer.

 

Zwar ist die Planung des zukünftigen Spielbetriebs noch vage, solange der Kampf gegen COVID-19 noch nicht gewonnen ist. Nur folgendes lässt sich festhalten: Wenn die HSG-Männer wieder auf die Unterstützung ihrer großartigen Zuschauer bauen können, dann wird es wahrscheinlicher, dass sie am Ende der nächsten Spielzeit oben bleiben.

 

Für die HSG Ca-Mü-Max steigen auf:

 

Dietmar Stukowski, Bertram Giese und Joshua Denk im Tor, Thomas Zwinz, Florian Wondratschek, Miguel Rodrigo, Felix Mergenthaler, Aron Dauer, Timo Di Benedetto, Valentin Derschka, Max Gerstadt, Alexander Zernack, Marcel Frank, Julian Hellbach, Aydin Babadag,

Marc Hildebrandt, Tim Ermel, Daniel Schweizer, Niclas Artkämper, Trainer Martin „Müsli“ Mössner, Betreuer Joachim „Jox“ Hoffmann

 

 

 

Corona Datenerfassung  Zuschauer

Datenerfassung Corona Zuschauer.pdf
PDF-Dokument [63.7 KB]

Corona Datenerfassung Mannschaften

Gesamtspielplan HSG 

Gesamtspielplan HSG 2020/2021
GesamtspielplanHSG20_21.pdf
PDF-Dokument [566.7 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© HSG Ca-Mü-Max